Grundschule
Scheidter Straße

H e r z l i c h   w i l l k o m m e n !

Informationen zum Start in den Wechselunterricht 22.2.2021

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass wir ab Montag wieder täglich Ihre Kinder in der Schule begrüßen dürfen. Nichtsdestotrotz gilt es, weiter vorsichtig zu sein, denn in Solingen gibt es bereits vermehrt Fälle der englischen Virusmutation.

Um uns gegenseitig vor Ansteckung zu schützen, gilt deshalb während der gesamten Zeit, die die Kinder in der Schule sind, für Personal und Kinder eine Maskenpflicht. An längeren Schultagen und in der Notbetreuung wird es „Maskenpausen“ für die Kinder geben, sodass sie zwischendurch durchatmen können.

Bitte beachten Sie:

  • Um die jeweiligen Lerngruppen möglichst getrennt zu halten, wird es vor dem Unterricht keine Möglichkeit für die Kinder geben, sich auf dem Schulhof aufzuhalten. Es wird auch keine Frühbetreuung für die Kinder in der Notbetreuung ab 7:30 Uhr geben. Die Kinder dürfen erst ab 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn (7:50 Uhr bzw. 11.20 Uhr) das Schulgelände betreten und gehen dann direkt in ihre Klassenräume.

  • Im Umkreis von 200m um die Schule gilt weiterhin eine Maskenpflicht. Bitte bringen Sie Ihre Kinder wie gehabt nicht bis zum Schultor, damit sich dort nicht viele Menschen versammeln. Das gleiche gilt für das Abholen. Bitte holen Sie Ihr Kind nicht direkt am Schultor ab, sondern vereinbaren Sie einen etwas entfernteren Treffpunkt.

In vielerlei Hinsicht stehen wir alle, Eltern, Kinder und Lehrer/innen mit dem für uns alle neuen Modell des Wechselunterrichts wieder vor einer großen Herausforderung. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir auch diese gemeinsam meistern werden. Mit der Erteilung des Wechselunterrichts und der Gewährleitung einer Notbetreuung bewegen wir uns am absoluten Limit unserer personellen Ressourcen.

Ich möchte Sie daher schon jetzt darauf hinweisen, dass es keine Vertretung geben wird, wenn Lehrkräfte oder Betreuer*innen krankheitsbedingt ausfallen. Die Kinder müssen dann Zuhause bleiben. Auch vor diesem Hintergrund ist es besonders wichtig, dass wir uns alle an die Maskenpflicht halten, damit wir "in Präsenz" bleiben können.

Ich wünsche uns allen einen guten Schulstart!
Mit freundlichen Grüßen
S. Stroth, Schulleitung


Liebe Eltern,
bevor wir ab Montag, den 22.02.2021, in den Wechselunterricht starten, erfolgt der Unterricht in den kommenden vier Tagen (16.02. bis 19.02.2021) noch wie bisher auf Distanz.

Mitte der Woche erhalten Sie den Stundenplan Ihres Kindes für die Zeit des Wechselunterrichts vom 22.02. bis 05.03.2021. Wechselunterricht bedeutet, dass ein Teil des Unterrichts in der Schule und ein Teil des Unterrichts auf Distanz stattfindet. Wir erarbeiten derzeit ein Wechselmodell, bei dem alle Kinder täglich für zwei bis drei Stunden in die Schule kommen. Der Unterricht wird in halber Klassenstärke erteilt; die eine Hälfte der Klasse wird vormittags, die andere Hälfte der Klasse mittags unterrichtet.

Die OGS- und Ümi-Betreuung findet weiterhin nicht statt. Es wird ein Notbetreuungsangebot geben, falls Sie keine Möglichkeit haben, Ihr Kind Zuhause zu betreuen. Hierzu ist eine (erneute) Anmeldung nötig. Das Anmeldeformular steht auf der Seite des Schulministeriums zum Download bereit: schulministerium.nrw Anmeldung Betreuung

Bitte geben Sie die Anmeldung zeitnah in der Schule ab oder schicken Sie sie per E-Mail an die Schule oder über Sdui an den/die Klassenlehrer*in. Wir bitten Sie, dieses Angebot nur im Notfall in Anspruch zu nehmen, damit möglichst viele Lehrkräfte für die Erteilung des Präsenzunterrichts zur Verfügung stehen.

Alle Informationen des Schulministeriums über den Wechselunterricht können Sie hier nachlesen: schulministerium.nrw.de

Mit freundlichen Grüßen
S. Stroth - Schulleitung

Hallo und herzlich willkommen auf unserer Homepage

Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite besuchen. Wir sind die Grundschule Scheidter Straße in Solingen. Zu uns gehören viele Kinder in verschiedenen Klassen, Lehrerinnen und Lehrer und andere Personen.

Auf unserer Homepage können Sie sich über das Schulleben in unserer Schule informieren! Für Kinder haben wir Bilder, Rätsel und vieles mehr erstellt, die natürlich auch auf der Seite zu finden sind.

Viel Spaß beim Stöbern, Informieren und Rätseln wünscht die Grundschule Scheidter Straße.

geschrieben von Kindern der Grundschule Scheidter Straße

Wir haben eine Corona-Sonderseite eingerichtet. Informationen, Lernaufgaben, Bilder, Gewinnspiele, gemeinsame Zeit, Tanz- und Trommelschule ...Hier aufrufen


Termine / Elternbriefe / Schlagzeilen

  • (NEU) - Donnerstag, 11.02.2021 pägagogischer Ganztag
  • bewegliche Ferientage:
    Freitag, 12.02.2021 (Karnevalsfreitag)
    Montag, 15.02.2021 (Rosenmontag)
    Freitag, 14.05.2021 (Tag nach Christi Himmelfahrt)
    Freitag, 04.06.2021 (Tag nach Fronleichnam)

 

Einschulung

Tiger-, Schildkröten- und Fledermausklasse

Am 13.08. fand die Einschulung unserer neuen Erstklässler statt. Einige Dritt- und Viertklässler begrüßten die Kinder mit musikalischen Auftritten.

Nun haben die Kinder der Tiger-, Schildkröten- und Fledermausklasse schon ihre ersten zwei Schulwochen absolviert und haben schon viel erlebt.

Die Klassenlehrerinnen freuen sich auf eine gemeinsame Zeit mit ihren Klassen und

wünschen den Kindern und ihren Familien einen guten Start in die Schulzeit.

© Frau Pick im August 2020
Alle Bilder können zum Vergrößern angeklickt werden


Elternbrief zur Maskenpflicht

Liebe Eltern,
wir hoffen, Sie sind gesund und gut erholt aus den Ferien zurück. Wie Sie sicherlich den Medien entnommen haben, gilt ab diesem Schuljahr eine Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände sowohl für Eltern und Lehrer/innen, als auch für alle Schülerinnen und Schüler. Bitte geben Sie deshalb Ihrem Kind täglich eine saubere Maske mit in die Schule.

Falls Sie/Ihr Kind Einmalmasken verwenden, nutzen Sie/Ihr Kind bitte täglich eine neue Maske. Falls Sie Stoffmasken verwenden, waschen Sie diese nach jedem Tragen bitte bei mindestens 60°C mit Vollwaschmittel.

Nur durch diesen sorgfältigen Umgang mit den Masken lässt sich das Risiko der Ausbreitung des Virus eindämmen.

Während des Unterrichts dürfen die Kinder ihre Maske absetzen, wenn sie sich an ihrem festen Sitzplatz befinden. Sobald sie aufstehen und sich in der Klasse bewegen, müssen sie die Maske aufsetzen. Bitte geben Sie ihrem Kind deshalb zusätzlich einen kleinen Plastikbeutel zur Aufbewahrung der Maske während des Unterrichts mit und üben Sie mit Ihrem Kind den richtigen Umgang mit der Maske.

Hier die allgemeinen Regeln zum sicheren Umgang mit einer Mund-Nasen-Bedeckung:

  • Waschen Sie sich vor dem Anlegen einer Mund-Nasen-Bedeckung gründlich die Hände (mindestens 20 bis 30 Sekunden mit Seife).

  • Achten Sie beim Aufsetzen darauf, dass Nase und Mund bis zum Kinn abgedeckt sind und die Mund-Nasen-Bedeckung an den Rändern möglichst eng anliegt.

  • Wechseln Sie die Mund-Nasen-Bedeckung spätestens dann, wenn sie durch die Atemluft durchfeuchtet ist. Denn dann können sich zusätzliche Keime ansiedeln.

  • Vermeiden Sie, während des Tragens die Mund-Nasen-Bedeckung anzufassen und zu verschieben.

  • Berühren Sie beim Abnehmen der Mund-Nasen-Bedeckung möglichst nicht die Außenseiten, da sich hier Erreger befinden können. Greifen Sie die seitlichen Laschen oder Schnüre und legen Sie die Mund-Nasen-Bedeckung vorsichtig ab.

  • Waschen Sie sich nach dem Abnehmen der Mund-Nasen-Bedeckung gründlich die Hände (mindestens 20 bis 30 Sekunden mit Seife).

  • Nach der Verwendung sollte die Mund-Nasen-Bedeckung bis zum Waschen luftdicht (z. B. in einem separaten Beutel) aufbewahrt oder am besten sofort bei 60 ° C bis 95 ° C gewaschen werden. Anschließend müssen die Masken vollständig getrocknet werden.

Schülerinnen und Schüler, die Erkältungssymptome (wie insbesondere Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinn) zeigen, sind vom Schulbesuch ausgeschlossen. Sollte Ihr Kind lediglich einen Schnupfen und keine weiteren Symptome haben, muss Ihr Kind zunächst für einen Tag zu Hause bleiben. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, kann Ihr Kind nach diesem Tag wieder am Unterricht teilnehmen. Bitte rufen Sie in jedem Krankheitsfall vor Unterrichtsbeginn in der Schule an und informieren uns.

Trotz Maskenpflicht muss auf dem gesamten Schulgelände möglichst ein Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten werden.

An allen Eingängen sind Desinfektionsspender montiert. Bitte nutzen Sie diese bei Betreten des Gebäudes. Kinder dürfen diese Spender nur unter Aufsicht eines Erwachsenen benutzen. Es ist nicht erforderlich, dass Kinder eigene Desinfektionsgels o. ä. mitbringen. Oftmals sind diese lediglich wirksam gegen Bakterien und nicht oder nur eingeschränkt gegen Viren. Die Kinder haben jederzeit die Möglichkeit, sich die Hände in den Klassenräumen zu waschen oder ggf. nach den Hofpausen unter Aufsicht zu desinfizieren.

Die in den Klassen vorhandenen Trinkbecher dürfen nicht mehr benutzt werden. Jedes Kind bringt eine eigene Trinkflasche mit, die wieder befüllt werden kann.

Um eine Ausleihe von Materialien und damit verbunden unnötiges Herumlaufen im Klassenraum zu vermeiden, ist jedes Kind verpflichtet, alle für den Unterricht nötigen Materialien (Stifte, Radiergummi, Spitzer, Schere etc.) sowie Papiertaschentücher mitzubringen.

Sollte Ihr Kind zu einer Risikogruppe gehören, kann für Ihr Kind der Unterricht weiterhin zu Hause stattfinden, sofern Sie ein entsprechendes Attest vorlegen können.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Schuljahr!
Bleiben Sie gesund.
Mit freundlichen Grüßen
Das Team der GS Scheidter Straße


Schuljahr Rabenklasse

Auch im letzten Schuljahr haben die Kinder der Rabenklasse 2c wieder viel erlebt.

An manchen Tagen begrüßten wir unsere Klassenlehrerin mit einem Bild. Wie gut, dass es die gute alte Tafel noch gibt, dachte sich mancher.

In der Klassenzeit wurde auch gebaut.


In der Bewegungslandschaft haben wir verschiedene Abenteuer gemeistert.

Wir steuerten gemeinsam ein Boot.

Wir müssten gefährliche Untiefen überqueren.


Wir überquerten Brücken auf denen sich Schlangen schlängelten.

Kokosnüsse warteten auf ihren Adressaten.

Gefährliche Krokodile wurden gefüttert.


Dann kam unser großes Projekt: Tiere im Winter.

Der erste Versuch eines Lernplakats.

Wir stellten Vogelfutter selbst her.


Wir backten auch in diesem Jahr Weihnachtsplätzen.
Wie gut, dass wir immer so viele helfende Hände hatten.
Danke liebe Eltern!


Wir bastelten auch unsere eigene Fensterdekoration. Weihnachten konnte kommen.

Im Februar feierten wir Karneval. Was für ein tolles Fest.


Ja und dann, dann kam im März Corona und die Schulen wurden geschlossen.
Keine Kinder auf dem Fußballplatz, keine in den Spielehäuschen, unsere neuen Blümchen waren verwaist, auf unserem Schulhof herrschte gähnende Leere.


Wie gut, dass zur Schulöffnung alles vorbereitet war. Uns dauerte, das gefühlt zu lange.

Alle waren froh, als es wieder los ging. Wenn auch nicht mehr genauso verrückt wie vorher.

Aber trotzdem waren wir froh, uns vor den großen Ferien in kleinen Gruppen wiedersehen zu können. Jetzt heißt es gesund bleiben und auf Abstand zusammenhalten.
Die Raben

© Frau Hommel im August 2020

Kurznachrichten